manuel-weyer-grillbücher
„Süß grillen“ und „365 Tage grillen“: Grillbücher für die besonderen Leckereien vom Grill
15. Juli 2017
Grill & MEAT im Weber Store Egelsbach
1. Grill & MEAT im Weber Store Egelsbach: Der Rückblick
4. September 2017
Show all
Pizza vom Grill: Der Moesta-BBQ Pizzaring im Test

Pizza vom Grill? Ja, das geht! Möglich macht das der Moesta BBQ Pizzaring. Getestet haben wir den Pizzaring auf einem Weber Kugelgrill. Ob uns das Ergebnis überzeugt hat, erfahrt ihr im Laufe des Artikels.

Der Lieferumfang und der Aufbau des Moesta BBQ Pizzaring

Im Lieferumfang enthalten waren zum einen der Pizzaring aus Edelstahl, der Pizzastein, ein Pizzablech, der Pizzaschieber,

Moesta BBQ Pizzaring

Einfach und genial: Kinderleichter Aufbau

sowie ein Thermostat. Als kleine Zugabe gab es außerdem noch hochwertige Handschuhe, um sich beim Pizzabacken nicht zu verbrennen, sowie einige leckere Pizza-Gewürze. Der Aufbau war insgesamt sehr simpel, lediglich der Pizzaring musste mit einigen Schrauben zusammengebaut werden. Zudem musste für das perfekte gelingen der Pizza das Thermostat am Pizzaring befestigt werden. Um mit dem Pizzabacken direkt durchstarten zu können, sollten die Kohlen bereits schön durchgeglüht sein. Für die perfekte Hitzeverteilung werden die Kohlen im hinteren Teil des Grills verteilt. Um den Aufbau abzuschließen müssen lediglich der Pizzaring inklusive des Grillrostes und des Pizzasteins zwischen Grill und Deckel platziert werden. So wird aus einem simplen Weber Kugelgrill ein edler Pizzaofen. Die Wartezeit bis zum erreichen der Optimal-Temperatur von 300 bis 350°C kann dann mit der weiteren Vorbereitung der Pizza überbrückt werden.

Die Zubereitung – fix und stilvoll

Unseren Pizzateig haben wir bereits zuvor vorbereitet, die Pizza musste dann nur noch mit viel Herzblut belegt werden. In unserem Fall haben wir die Pizza nach eigenem belieben beispielsweise mit Mais, Thunfisch, Peperonis, Hackfleisch und Paprika belegt. Und schon konnte der erste Test auch schon starten: Die Pizza konnte bequem mit dem mitgelieferten Pizzaschieber in den “Pizzaofen” geschoben werden. Dadurch, dass der Pizzaring vorne geöffnet ist, kann man der Pizza beim hochbacken zuschauen. So kann auch die Gefahr des anbrennens eingegrenzt werden. Damit die Pizza gleichmäßig durchbacken kann, sollte sie jeweils nach einigen Minuten gedreht werden. Nach Ca. 6 Minuten war sie auch schon fertig und die nächste leckere Eigenkreation konnte nachgeschoben werden.

Moesta BBQ Pizzaring – Pizza wie vom Italiener

Pizza vom Grill: Klingt unglaublich und ist es auch…Unglaublich lecker! Der Moesta BBQ Pizzaring kann mit seiner Leistung sehr überzeugen. Obwohl wir alle was das Pizzabacken angeht noch in den Kinderschuhen stecken, waren wir mit unseren ersten Pizzen bereits sehr zufrieden, was eindeutig dem professionellen Zubehör zu verdanken ist. Der große Vorteil ist, dass im Moesta-Set bereits alle benötigten Zubehörteile inbegriffen sind, sodass nichts extra gekauft werden muss. Zudem ist das Moesta BBQ Zubehör für verschiedene Kugelgrill-Durchmesser verfügbar.

Pizza

Italienisches Feeling. Auch bei dir zu Hause!

Ein weiterer Vorteil des Pizzarings ist die Erweiterbarkeit: Mit dem Moesta Pan’BBQ Set lässt sich der Pizzaring beispielsweise kinderleicht in eine große Pfanne verwandeln, in der man wunderbar Paella oder andere leckere Pfannengerichte zubereiten kann. So wird jeder Kugelgrill zum Allrounder. Es lohnt sich also bei Moesta-BBQ vorbei zu schauen und der Kreativität freien Lauf zu lassen. Traditionelles grillen war gestern!

 

  

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.