Herren des Feuers – Mit Edeka zurück zu den Wurzeln des Feuermachens

Hessische Grillmeiterschaft
Hessische Grillmeisterschaft 2017 in Erbach: Ein Pflichttermin für jeden Grillfan
23. Mai 2017
Show all
Herren des Feuers

Wieder einmal hat es Edeka mit ihrem neuen Werbespot “ Herren des Feuers ” geschafft, in aller Munde zu sein. Nach “Supergeil” und ihrem heiß diskutierten Weihnachts Werbespot “ #heimkommen ”, leitet Edeka so auf ihre ganz eigene Weise die neue Grillsaison 2017 ein.
Schon wenige Tage nach der Veröffentlichung auf YouTube, hat das Video bereits mehr als eine Millionen Klicks.

Ausgehend von der biblischen Vorzeit, begibt sich der Protagonist, ein älterer Herr mit Melone, durch die verschiedene geschichtliche Zeitepochen. Sein stetiger Begleiter: Das Feuer, mit dem er von Grill zu Grill reist.

Angekommen in der Gegenwart, wundert er sich, wohin der Weg geführt hat. Das einstige Männer Ritual, das selbst erlegte Fleisch zu grillen, ist zum öden “ Puppenfest ” geworden. Um den Männern wieder den Titel “ Herren des Feuers ” verleihen zu können, lässt er eine  moderne Grillparty stürmen, um so wieder zurück zu den Wurzeln des Grillens zu kommen.

Was verbirgt sich hinter dem Erfolgsrezept von “ Herren des Feuers ”?

Wie bereits in den vorherigen sehr beliebten Edeka Werbespots, machen sie sich auch bei “ Herren des Feuers ” ein gesellschaftliches Thema als Werbestrategie zu nütze. Der Werbespot spricht hauptsächlich die männliche Zielgruppe an und ist zudem sehr polarisierend. Durch die virale Verbreitung, wird eine großflächige Diskussion zwischen Vegan lebenden Menschen und Fleisch-Liebhabern hervorgerufen.

Dabei ist zu beobachten, dass Edeka auf Produktplatzierungen gänzlich verzichtet. Ziel des Werbespots ist vielmehr, eine Assoziation zwischen Grillen und dem Brand herzustellen. Bemerkenswert ist außerdem, dass Edeka dem allgemeinen ‘Food-Trend’, wie zum Beispiel veganer Ernährung, nicht folgt und dies als klares Statement in ihrem Werbevideo rüberbringt.

Edeka beweist wieder einmal: Werbung geht auch anders

Obwohl das neue Werbevideo von Edeka in große Fußstapfen treten muss, ist es der Marketingabteilung auf ein Neues gelungen, die breite Masse durch eine emotionale Ansprache zu erreichen.

Unsere Meinung: Gerade weil keine Produktplatzierung im Video vorhanden ist, ist sie ein wahres Meisterstück und erfüllt voll und ganz ihren Zweck. Denn Werbung muss vor allem eines sein: Unterhaltsam!

Teilt uns auch gerne Eure Meinungen in den Kommentaren mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.